Ausschreibung

Vergleichen Sie nicht Äpfel mit Birnen
vergleichen Sie auf Grundlage von Ausschreibungen

Grundlage für ein gutes Gelingen einer Baumaßnahme ist eine vollständige und auskömmliche Ausschreibung / Baubeschreibung. Eine gute Ausschreibung erfordert allerdings eine vollständige Werkplanung und Klärung wichtiger Details durch eine im Zuge des Entwurfs des Gebäudes tiefgreifende Abstimmung mit den Anforderungen und Wünschen des Bauherrn und den baurechtlichen / bautechnischen Erfordernissen.

Die Ausschreibung ist die textliche Beschreibung der geschuldeten Leistungen des Handwerkers im jeweiligen Gewerk oder bei funktionalen Ausschreibungen der Gesamtkatalog der Anforderungen, d.h. es beschreibt das vom Auftragnehmer geschuldete Leistungs- und Qualitätssoll. Der Ausschreibende baut das Gebäude quasi im Geiste komplett nach, unter Berücksichtigung sämtlicher Gewerke. Ein Virtuelles, rein textlich umfasstes Gebäude auf Grundlage von Zeichnungen und insbesondere der Erfahrung des Ausschreibenden in der Abwicklung von Bauleistungen.

Ausschreibung / Baubeschreibung ist:

  • die Grundlage für Vergleichbarkeit von Angeboten.
  • die Grundlage für Verhandlungen mit den Bietern / Handwerkern
  • Vertragsgrundlage
  • Im Zweifelsfall Ursache von Diskussionen
  • Ursache von Mehr- aber auch Minderkosten
  • die wichtigste Lektüre am Bau (nach der …-Zeitung)
  • Basis für Kosten- und Terminsicherheit
  • Basis der Qualitätskontrolle


Wir bieten VOB (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen) - gerechte Ausschreibungen für die Privatwirtschaft und für öffentliche Auftraggeber (auch auf Grundlage von Planungen Dritter)

  • Funktionale Leistungsbeschreibungen / Baubeschreibungen
  • Detaillierte Ausschreibungen nach Einzelgewerken


Unsere Erfahrungen reichen von der Baubeschreibung für das privat genutzte Einfamilienhaus, die Einzelgewerkeausschreibung im gewerblichen Bereich, bis hin zu Ausschreibungen für Städte, Kommunen oder Liegenschaftsbetriebe / Baumanagement der Länder, sowie Vergabe der Leistungen nach VHB des Bundes.